• Decrease font size
  • Default font           size
  • Increase font size
Um die Webseite korrekt anzuzeigen, installieren Sie bitte den aktuellen Flash Player. Den aktuellen Flash Player finden Sie hier (Klicken Sie hier)
Panda Update – Google präzisiert seinen Suchalgorithmus
Montag, 22. August 2011 um 19:07 Uhr

Google präzisiert nun seinen Suchalgorithmus, der Codename dabei lautet „Panda Update“. Nachdem das Panda Update bereits im Frühjahr 2011 im Englisch Sprachigen raum eingeführt worden ist, führte Google am 12. August nun auch in Deutschland das Panda Update durch.

Um was geht es in dem Panda Update? Google versucht mit dem Panda Update seinen Suchalgorithmus zu präzisieren, somit sollen qualitativ minderwertige und überoptimierte Webseiten aus dem Google Index geschmissen werden. Es sollen praktisch Webseiten dessen Inhalt einen wirklichen Mehrwert für dessen Besucher bieten, weiter vorne landen, als Webseiten die dies eben nicht tun. Im Internet kursieren schon einige Tipps, welche Vermeiden sollen, dass die eigene Webseite durch den Panda heruntergestuft wird. Folgendes ist zu beachten:


•    Kein doppelter Inhalt (Duplicate Content): vermeiden Sie unbedingt einen Text von einer anderen Quelle 1:1 zu kopieren. Auch werden Webseiten abgestraft die nur wenig Inhalt zur Sache haben, aber wo eben viel drum herum getextet wird.
•    Klare Struktur: Verwenden Sie bei der Strukturierung HTML Tags, wie z.B. h1, h2, h3, strong etc.
•    Suchangebot: Dem Besucher soll tatsächlich das geboten werden, was er sucht
•    Inhalt ist recherchiert und aufbereitet: Der Inhalt Ihrer Webseite ist gut recherchiert und auch gut aufbereitet
•    Zu viel Werbung: Wer viel Werbung auf seiner Webseite platziert, wird ebenfalls abgestraft.


Zudem kommt hinzu, dass Ihr Inhalt sowohl Google als auch dem Besucher deutlich erklären muss um was es geht. Neben der Qualität Ihres Textes bewertet Google zukünftig ebenso die Verweildauer des Internetbesuchers auf Ihrer Webseite. Natürlich ist klar, je länger der Besucher auf einer Seite verweilt, desto interessanter muss der Inhalt also sein.


Warum hat Google eigentlich das Panda Update entwickelt bzw. durchgeführt?
Manche Webseiten outen sich wirklich als Artikel Portale, sie kopieren den Texte von fremden Webseiten und versuchen die Internetnutzer dadurch auf dessen Webseite zu locken bzw. zu lotsen! Schon heute kann man sagen, dass durch das ausgeführte Panda Update 6 – 10 % der Suchergebnisse sich verändert haben.


Bis jetzt sind keine unserer Webseiten davon betroffen, wir werden aber alle Webseiten unserer Kunden die unseren Suchmaschinenoptimierungspacket nutzen auf mögliche Panda Opfer weiterhin analysieren und versuchen unsere Suchmaschinenoptimierung auf den Panda umzustellen.