• Decrease font size
  • Default font           size
  • Increase font size
Um die Webseite korrekt anzuzeigen, installieren Sie bitte den aktuellen Flash Player. Den aktuellen Flash Player finden Sie hier (Klicken Sie hier)
Statistik: Google Chrome Browser überholt Mozilla Firefox
Sonntag, 04. Dezember 2011 um 10:55 Uhr

Seit gestern kursiert im Internet die Meldung, dass der Browser Google Chrome von mehr Internetsurfer genutzt wird als der bisher meist genutzte Mozilla Firefox. Es stimmt zwar, aber nicht für Deutschland. In Deutschland ist und bleibt immer noch Mozilla Firefox der meist genutzte Browser.

Laut dem Analyseunternehmen Statcounter aus den USA, ist Google Chrome mit über 25 % der meist genutzte Internetbrowser in den USA. Natürlich ist das schon mal eine zu respektierende Leistung, aber ob Google Chrome den Mozilla Firefox auch in Europa bzw. in Deutschland ablösen wird, bleibt abzuwarten. Wir sind der Meinung, dass der Mozilla Firefox auch im Jahr 2012 seine Nase vorn behalten wird.

Warum beschäftigen sich Webdesigner und Webentwickler mit den unterschiedlichen Browsern?

Ob der Internet Explorer, der Mozilla Firefox, der Google Chrom oder doch der Opera Browser, alle interpretieren ein Webseiten Design ein wenig anders! Daher muss ein Webdesigner bzw. Webentwickler eine Webseite auf die Kompatibilität für die meist genutzten Browser prüfen. Wir beispielsweise testen unsere entwickelten Webseiten auf den meist genutzten Browser. Dazu informieren wir uns über Statistiken über aktuelle Werte und rufen die Webseite daraufhin mit dem jeweiligen Browser auf und überprüfen ob das Design korrekt angezeigt wird. Meistens verrutscht nur eine Kleinigkeit, diesen Fehler gilt es dann über den CSS Code auszumerzen.